Vor 2010

Bevor die Tanzschule Respect Your Style and dance gegründet wurde, unterrichtete Olga bereits Schüler in einer anderen Tanzschule. Mit ihren Schülern ging Olga gemeinsam auf Meisterschaften, auf Parties und teilte ihre Leidenschaft. Olgas größter Wunsch war es, etwas zu erschaffen. Doch nicht als Trainer alleine, sondern zusammen mit einem Team. Und es sollte im Bereich Hip Hop sein, für den ihre Schüler so Feuer und Flamme waren. Zu dieser Zeit war Hip Hop in Erlangen noch stark unterrepräsentiert. 

Als all ihre Leidenschaft für diese Idee in ihrer bisherigen Tanzschule auf taube Ohren stieß, trug sich Olga mit dem Gedanken mit dem Tanzen ganz aufzuhören. Dies spürten ihre Schüler. "Mach eine eigene Tanzschule auf! Wir kommen mit dir. Wir sind doch sowieso nur wegen dir hier." Eine eigene Tanzschule war niemals Olgas Plan gewesen. Zu dieser Zeit war sie noch Studentin. Als ihre Schüler nicht locker ließen, schaute sich Olga nach leerstehenden Räumen um und fand einen 45 qm großen Raum in der Erba-Villa. Trotz aller Bedenken und Risiken, folgte Olga ihrem Gefühl. Sie verabschiedete sich von ihrer alten Tanzschule und nahm ihre Schüler mit. Gemeinsam renovierten sie den Raum und am 16.01.2010 eröffnete die Tanzschule.

Vielen, vielen Dank an: Katja, Philip, Burcu, Rania, Tanja, Cuong, Mathias, Jaqqie, Johanna, Alexandra, Sophia,Lena, Vlad, Pascal, Lea, Linda, Nhien, Kathleen, und Felicitas.

 

2010

Wie sollte die Tanzschule heißen?

Zu dieser Zeit fiel Olga auf, dass viele Schüler immer wieder sagte: " Ich will so tanzen wie dieser Tänzer". Für Olga war das der falsche Ansatz. Für sie war es wichtig, dass die Schüler so tanzten, wie sie selbst sind und sich so lieben und respektieren. 

 - Respect Your Style and dance - 

Olga hatte nun ihre Tanzschule, doch hatte sie noch kein Team. Auf der Suche nach einem Lehrer für Breaking konnte sie Torsten gewinnen, der kurze Zeit später auch bei Olga eine Class übernahm. Über die Tanzcrew Stylissimo traf Olga in Nürnberg in einem gemeinsamen Training auf Carmen, Martina, Slawo und Kerstin. Sie trainierten zusammen Choreos. Über weitere Trainingsstunden lernte Olga dann auch Jay kennen, der wenig später anfing in Olgas Tanzschule eine Female Class zu unterrichten.

Als die Tanzschule knapp ein Jahr geöffnet war, wurde der Mietvertrag gekündigt. Um ihre ca. 50 Schüler nicht hängen zu lassen, mietete sich Olga erst zur Zwischenmiete in einer Tanzschule ein und fand dann den Raum in Tennenlohe. Trotz finanziell knapper Mittel, gab ihr der Vermieter eine Chance und die Tanzschule konnte nach Tennenlohe umziehen.

 

2011 

Kurz bevor die Tanzschule in Tennenlohe im Oktober 2011 eröffnete, war noch viel zu tun. Decken abhängen, Wände für die Umkleiden hochziehen, ein Graffitti sprayen und den Boden verlegen. Als die Eröffnungsworkshops starteten, waren Teile des Bodens noch nicht verlegt. Dennoch ging alles gut!

Das Konzept, wie es nun bei Respect Your Style and dance gelebt wird, nahm seinen Anfang auf dem Street Dance Camp. Hier kam Olga und ihr Team zum ersten mal mit Freestyle-Tänzern wie Martha oder Henry Link in Kontakt. Von diesem Augenblick an stand es fest. So soll in Zukunft unterrichtet werden. Einen ganzen Sommer arbeitete Olga mit Martina und Jay an dem neuen Konzept.

 

Heute

Respect Your Style and dance hat sich in Erlangen fest etabliert. Das Team der Tanzschule geht gemeinsam seinen Weg und entwickelt sich immer weiter. Die Tanzschule begleitet alle Schüler auf dem Weg, ganzheitliche Tänzer zu werden. Es geht nicht nur darum einen Schritt zu lernen, sondern die Geschichte und Kultur hinter jedem Tanzschritt und Stil zu verstehen. Tanz führt so zu einer spirituellen Veränderung.